One thought on “Prof. Dr. Wolf Singer, Hirnforscher, über die größte Herausforderung der Zukunft

  1. J. Uhlig .: ” … Unternehmen werden immer größer – Konzerne entwickeln sich weiter … ” Warum wird sich gewunden u. die Realität in den Großkonzernen mit keiner Äußerung hier angesprochen . ? Da stehen in den Konzernen an den Bändern dt. Autobauer , an Schaltern der Postfilialen usw. Menschen mit gleicher Ausbildung , die gleiche Arbeit verrichten , sich gleich abschinden u. unterschiedlichen Lohn nachHause bringen . Die Entwicklung der dt. Post ist hier beispielgebend. Vom Postzusteller , ein Beamter – Umwandlung der Post in eine Aktiengesellschaft – er ist kein Beamter mehr – bekommt weniger Geld u. hat oft einen befristeten Vertrag – 2015 Umwandlung in die DHL – die Mitarbeiter werden nach einem Logistigtarif mit 20% weniger bezahlt . Weiter , sogar Betriebsrenten wurden gestrichen . Und eine Bundesregierung hat staatliche , Noch , Postanteile ,die Lohndrückerei gewähren , von den Gewerkschaftsvertretern im Aufsichtsrat ganz zu schweigen . — Hier macht ein Modell Schule u. das ist kein Einzelfall . – Schaut auf die Lufthansa … die kleine Ryanair , gehört zum Mutterkonzern , mit abweichenden Tarifen miesen Bedingungen aber bomben Dividenden . Ich meine , der im Konzern agierende Mensch wird wenig , ja kaum Beachtung geschenkt . Ich denke in diesem Zusammenhang an den oft geprägten Satz : ” die Wirtschaft ist für den Menschen da und nicht umgekehrt ” ! In diesem System , das sich Kapitalismus schimpft , ist der Maximalprofit die”Heilige Kuh ” u. die darf halt nicht geschlachtet werden . Da nutzen auch bildhafte , mit Fremdbegriffen umgebene Satzkonsruktionen nichts , es ist halt die Realität . Angehäuftes Kapital lässt andere für weitere Anhäufung arbeiten , man nennt es auch Ausbeutung . Deshalb ist ein anderes Wirtschaftsmodell der Ausweg . Und es gibt großartige Menschen , die Vorstellungen davon haben . Man sollte es in den doch hier intelligenten Aussagen mit einbeziehen , mal weg aus den engen Systemgrenzen , mithelfen , Alternativen zu entwickeln . Ist es nicht eine Tatsache , daß unser Leben gekennzeichnet ist durch Wirtschaftskrisen , Finanzblasen , sterbende Industrieregionen , Arbeitslosigkeit , verkommene Wohngettos, Jobs,von den man nicht leben kann , Armut im Alter , Unsicherheit und Multimilliardäre schippern auf ihren Jachten durch die Weltmeere . Ihren Reichtum schaffen ja die Menschen auf dem Festland .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites